Die Gewinner des Fotowettbewerbs rauschend oder ruhend: Lebenselixier Wasser

Wasser ist ein Element, dass offenbar viele bewegt: Über 50 Einsendungen erhielt die Landesgartenschau Bad Gandersheim zu ihrem Fotowettbewerb „rauschend oder ruhend: Lebenselixier Wasser“.

Reichlich Auswahl also für die drei Juroren Katleen Klein, Fachbereichsleitung MuKuBi und Fachleitung Kunst der Oberschule Bad Gandersheim, Benno Löning, Betreiber des Klosterhof Brunshausen und Katja Busch, Pressewartin des LAGA Fördervereins und beruflich aktiv im Tourismusbereich.

Gewonnen hat den Wettbewerb Wolfgang Wagner aus Holzminden mit seinem Bild „Tanzende Wasserfiguren“. Platz zwei und drei gehen an Andreas Mewes aus Bad Sachsa für „Rheinhardtsbrunnen“ und Ekkehard Schulz aus Goslar mit „Spiegelungen im Teich“. Gewinner Wolfgang Wagner kann sich über eine Dauerkarte freuen, Andreas Mewes und Ekkehard Schulz erhalten jeweils eine Tageskarte für die Landesgartenschau.

Die Gewinnerfotos sowie eine Auswahl weiterer Motive sind ab sofort auf der Website der LAGA Bad Gandersheim zu sehen. Zur Landesgartenschau werden die prämierten Fotomotive zudem in einer Ausstellung zusammengeführt.

Der neue Fotowettbewerb der LAGA läuft bereits. Noch bis zum 12. September können Fotofreunde ihre Bilder zum Thema „Kleines ganz groß – Natur als Makroaufnahme“ einschicken. Alle Infos auf der Homepage der Landesgartenschau https://laga-bad-gandersheim.de/fotowettbewerbe/

Die Begründungen der Jury:
Platz 1: „Tanzende Wasserfiguren“ – Wolfgang Wagner aus Holzminden
Mit dem Namen „Tanzende Wasserfiguren“ beschreibt der Fotograf das Gewinnerfoto des 5. Fotowettbewerbs. Eindrucksvoll zeigt das Foto, dass Wasser nahezu jede Form annehmen kann. Fast statisch wirkt die kleine Wasserfigur, die sich hier gebildet hat. Nur mit einem genauen Blick erkennt man die Person, welche mit dickem Bauch und herunterbaumelnden Beinen auf dem Wasserstrahl sitzt.

Platz 2: „Rheinhardtsbrunnen“ – Andreas Mewes aus Bad Sachsa
„rauschend & ruhend: Lebenselixier Wasser“ ist die perfekte Beschreibung für dieses Foto. Trotz des rauschenden Wassers wirkt die Atmosphäre auf dem Foto mystisch und geheimnisvoll. Ganz anders als bekannt wirkt der Rheinhardtsbrunnen aus Bad Sachsa auf diesem Foto. Das Foto erweckt fast den Anschein, als würde dieses Stück unberührte Natur vom Menschen vergessen worden sein.

Platz 3: „Spiegelungen im Teich“ – Ekkehard Schulz aus Goslar
Künstlerisch sehr interessant ist das Bild auf Platz 3. Ein sonniger Herbsttag, bunt gefärbte Blätter und eine kleine Entenfamilie hat der Fotograf dieses Fotos eingefangen. Durch/Aufgrund die/der Spiegelung der bunten Blätter zeigt das Bild ein eindrucksvolles Farbschauspiel auf dem Teich. Durch den ruhigen Teich mit den leicht fließenden Bewegungen der Entenfamilie wirkt das Bild fast meditativ auf den Betrachter und überbringt eine impressionistische Stimmung.